Hier finden Sie uns

Kneippstraße 

11
63683 Ortenberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 6046 95836 44

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

  

Vielen Dank!

ein tolles Radsportwochenende ist vorüber und wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Helfern und Sponsoren.

Ergebnisse bitte hier klicken

 

 Zur Bildergalerie Deutsche Meisterschaft

 

https://pistes-fotos.spratshop.com/#s///2756037

 

Bei Interesse eMail an Susanne Heydecke:  Be_impossible@web.de

 

 

Teilnehmerinformationen

Liebe Radsportler,

 

nur noch wenige Tage bis zur Deutschland-Premiere der 1. Deutschen Meisterschaft Jedermann Straße in Nidda.

Wir wollen Euch im Folgenden mit wichtigen Informationen zu den Rennen versorgen:

 

1. Anreise:

Die Anreise nach Nidda ist jederzeit auch während laufender Rennen möglich.

Bitte ggf. der örtlichen Beschilderung folgen.

 

2. Startnummernausgabe:

Die Ausgabe der Startnummern erfolgt im Bürgerhaus Nidda, Hinter dem Brauhaus 15. Bitte einen Lichtbildausweis mitbringen.

Die Startnummernausgabe ist geöffnet:

Freitag, 24. Juni 2016, von 16 bis 20 Uhr

Samstag, 25. Juni 2016, von 10 bis 19 Uhr

Sonntag,  26. Juni 2016, von 8:30 bis 15 Uhr

 

3. Anmeldungen zu den Rennen sind auch als Tagesanmeldungen bis eine Stunde vor dem jeweiligen Rennstart möglich.

 

4. Die Startnummern sind als Rückennummern auf den Trikots zu tragen.

 

5. Die Radstrecke ist für den Verkehr voll gesperrt. Lediglich entlang der B457 von Ranstadt nach Nidda fahren die Radfahrer auf der linken Fahrspur (durch Verkehrsleitkegel abgetrennt), mit mitlaufendem Fahrzeugverkehr (max. 30 km/h) auf der rechten Spur ist zu rechnen.

Eine Überfahrt auf die rechte Fahrspur kann zum Rennausschluss führen.

 

6. Entlang der Strecke sind Helfer mit gelben Hinweisflaggen und Trillerpfeifen positioniert, die Gefahrensituationen anzeigen.

 

7. Start der Rennen:

Freitag, 24. Juni 2016:

Das Zeitfahren erfolgt von der Rampe im Abstand von 30 sec. Die Zeit wird mit Überfahren der Ziellinie genommen. Die schnellste Zeit gewinnt. Geehrt werden jeweils die besten fünf Fahrer Frauen und Männer des Gesamtklassements. Eine Wertung in Altersklassen findet nicht statt.

Startzeit ab 19 Uhr siehe www.rad-dm-jedermann.de/Teilnehmer

Das Generationenrennen wird als Massenstart mit Fliegender Start gestartet.

Es wird die Zeit des zweiten Sportlers jedes Teams gewertet bei Überfahrt der Ziellinie, wobei die Zeitdifferenz zwischen erstem und zweitem Sportler nicht mehr als 120 Sekunden betragen darf. Geehrt werden die drei besten Teams. Start: 20:45 Uhr

 

Samstag, 25. Juni 2016:

Die Rennen der Deutschen Meisterschaft erfolgen als Massenstart mit Fliegender Start.

Der Aufstellungsbereich befindet sich im Burgring/Ecke Raun.

Alle Radsportler sitzen auf den Rädern und rollen an, das Führungsfahrzeug gibt den Start frei. Die Zeitnahme beginnt bei der Überfahrt der Startlinie und endet mit Überfahrt der Ziellinie. Die beste Zeit gewinnt.

Geehrt werden jeweils die besten fünf Sportler Frauen und Männer der Altersklassen.

 

Die Teamrennen starten ebenfalls als Massenstart mit fliegender Start, das Führungsfahrzeug gibt den Start frei. Die Zeitnahme beginnt bei Überfahrt der Startlinie und endet mit der Überfahrt der Ziellinie. Abschliessend wir die Durchfahrt des vierten Teamsportlers genommen. Die Zeiten werden addiert und der geringste Mittelwert gewinnt. Geehrt werden jeweils die drei besten Teams.

 

Die Aufstellung zu den Rennen erfolgt im Burgring/Ecke Raum nach eingeteilten Startblocks:

Startblock 1: Elite, Startblock 2: Masters 1, Startblock 3: Masters 2

 

Startzeiten:

Männer Einzel 12:00 Uhr

Teams Männer 15:00 Uhr

Frauen Einzel 15:05 Uhr

Teams Mixed und Frauen 15:10

Schnupper-Runde 15:15

 

8. Die Siegerehrung findet im Rahmen des Parkfestes Bad Salzhausen statt, Freitag ab 22:00 und Samstag ab 19:15.

 

9. Bei den Rennen zur Deutschen Meisterschaft Jedermann erwarten wir Fairplay von allen Sportlern. Es befinden sich Motorräder auf der Strecke, die als Safety Guards fungieren.

Aggressives Fahren, das andere Sportler massiv gefährdet, wird geahndet.

 

10. Wir verlosen unter allen angemeldeten Teilnehmern (angemeldet bis 22. Juni) vier Startplätze zur "Auf der Spur der Tour" am 18. September 2016 in Düsseldorf.

 

11. Für Fragen stehen wir unter 06046-9583644 und info@wec.is gerne zur Verfügung.

Radsport total vom 24. bis 26. Juni in Nidda

 

Im Rahmen einer Pressekonferenz im Kurhaus-Hotel Bad Salzhausen waren sich Udo Sprenger (Vizepräsident Bund Deutscher Radfahrer), Bürgermeister Hans-Peter Seum, Unterstützer Dr. Alexander Herzog (Fachklinik Dr. Herzog) und Kai Walter (WEC-GmbH, Ausrichter) einig: Solch ein Wochenende hat die radsportbegeisterte Region noch nicht gesehen.

Zusätzlich zur Deutschen Meisterschaft Jedermann findet am 26. Juni auch die Deutsche Meisterschaft 1er Nachwuchs in Nidda statt.

Deutschland-Premiere: Bund Deutscher Radfahrer (BDR) veranstaltet

„1. Deutsche Meisterschaft Jedermann Straße“

vom 24.-25. Juni 2016 im hessischen Nidda!

 

Gedankenspiele, eine ,richtige’ Deutsche Meisterschaft für Hobby-Radrennfahrer zu veranstalten, gab es schon lange beim Bund Deutscher Radfahrer. Jetzt sind Format, Termin und Veranstaltungsort perfekt:

Vom 24. bis 25. Juni 2016 wird die

„1. Deutsche Meisterschaft Jedermann Straße“ im hessischen Nidda (Wetteraukreis) stattfinden. Darauf haben sich der BDR, die Stadt Nidda und Ausrichter WEC GmbH verständigt.

 

Im Rahmen einer Pressekonferenz werden Anfang 2016 BDR und die Stadt Nidda weitere Details bekannt geben.

 

Hier die wichtigsten Fakten:

  • Freitag, 24. Juni, ab 19 Uhr:
  • Einzelzeitfahren (1 Runde a ca. 23 km)
  • Generationenrennen (2 Fahrer, Altersunterschied min. 15 Jahre, 1 Runde a ca. 23 km)
  • Pasta Party
  • Siegerehrung auf der Showbühne des Parkfestes in Bad Salzhausen
 
  • Samstag, 25. Juni, ab 11 Uhr:
  • Hauptevent – 9 Deutsche Meister Jedermann werden gekürt über eine Streckenlänge von 92 km (4 Runden)
  • Einzel:
  • Elite (18-35 Jahre), Männer und Frauen
  • Masters 1 (36-49 Jahre), Männer und Frauen
  • Masters 2 (50+ Jahre), Männer und Frauen
  • Teams (min. 4 Fahrer), Männer, Frauen, Mixed
  • Siegerehrung auf der Showbühne des Parkfestes in Bad Salzhausen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© WEC GmbH